Jetzt Kontakt aufnehmen!
Lebensqualität verbessern

Winkelfehlsichtigkeit

Haben Sie…

Hier kann eine nicht korrigierte Winkelfehlsichtigkeit vorliegen!

Winkelfehlsichtigkeit ist ein Sehfehler, der bei vielen Menschen vorhanden ist und mit so genannten Prismenbrillen korrigiert werden kann. Dieser Sehfehler kann unter anderem

Zur Information:

Winkelfehlsichtige Augen befinden sich bei genauer Ausrichtung nicht in der
anstrengungsärmsten Augenstellung. Für sie ist das „richtige“ Sehen anstrengend.

Wie wird Winkelfehlsichtigkeit festgestellt?

Optikermeister Gerald Laher überprüft Ihre Augen mit der seit mehr als 40 Jahren sehr erfolgreich durchgeführten Mess- und Korrektionsmethodik nach H.-J. Haase (MKH).
Bei dieser Messung erkennt Gerald Laher die anstrengungsärmste Augenstellung und ermittelt so genaue Messwerte, welche die Grundlage für die Anfertigung einer Prismenbrille bilden.

Was bewirken Prismenbrillen?

Prismenbrillen entlasten winkelfehlsichtige Menschen bei dem für die Augenmuskeln anstrengenden Ausrichten der Augen. Das Augenpaar kann dann seine anstrengungsärmste Stellung einnehmen und die Prismenbrille bewirkt, dass die Bilder dennoch auf die richtigen Stellen in beiden Augen treffen, welche die höchste Wahrnehmungsqualität liefern.

Winkelfehlsichtigkeit ist keine Krankheit, sondern ein Sehfehler. Prismenbrillen ändern nichts am Bestehen dieser Sehfehler. Sie gleichen ihn aus – jedoch nur solange die Brillen getragen werden. Dies ist hier genauso wie bei jedem anderen Sehfehler, beispielsweise bei Kurzsichtigkeit.

Jetzt Termin zur
Untersuchung vereinbaren!

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Ihr Ansprechpartner

Gerald Laher

Geschäftsführung

07289 / 6610
gerald@laher.at

Uhrmacher- und Optikermeister, beh. konz. Kontaktlinsenoptiker, Hörgeräteakustiker, Sehtrainer